Die schlimmsten Klimasünder unter den Airlines

Der Airline-Index der Klimaschutzorganisation Atmosfair zeigt, welche Fluggesellschaften klimabewusste Flugreisende meiden sollten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die besten Werte im Klima-Ranking erreichen Fluggesellschaften, die moderne Flugzeuge einsetzen, die gut zu der Streckenlänge und dem erwarteten Passagieraufkommen passen. Zudem müssen sie möglichst viele Sitze in der Kabine unterbringen und sowohl Sitze als auch den Frachtraum gut auslasten. Das schaffen offenbar gerade Regionalanbieter nicht, viele von ihnen landen in der Liste auf den hinteren Plätzen.

Doch das muss nicht sein. Tunisair Express macht es vor. Die kleine tunesische Regionalfluglinie schaffte mit ihren eng bestuhlten und gut ausgelasteten Turboprop-Maschinen den Sprung auf Platz eins der Weltrangliste.

Die Bildstrecke gibt einen Überblick über die Schlusslichter des Rankings. Die Klimaschutzorganisation Atmosfair bewertet seit 2011 jährlich die 180 grössten Fluggesellschaften der Welt nach ihrer CO2-Effizienz.

Weitere spannende Themen aus der Welt der Passagiere, Airlines und Piloten finden Sie auf Aerotelegraph.com. Aerotelegraph ist ein unabhängiges Luftfahrt-Nachrichtenportal. (ab/aerotelegraph.com)

Erstellt: 08.11.2013, 12:11 Uhr

Weitere Themen aus der Welt der Airlines finden Sie auf Aerotelegraph.com.

Artikel zum Thema

Mit Silberbesteck und Tischdecke

Das Essen an Bord ist nicht gerade das, was einem vom Flug in Erinnerung bleibt. Weil es nicht ist, was es einmal war. Ein Rückblick. Mehr...

Auf dem Delta-Menü steht eine Castingshow

Hintergrund Wie findet man als Fluggesellschaft einen neuen Küchenchef für die Bordmenüs? Delta Air Lines produziert dafür eine eigene TV-Show. Mehr...

Rätsel gelöst: Darum lieben Flugpassagiere Tomatensaft

Deutsche Forscher haben eine Antwort auf die Frage gefunden, warum Tomatensaft unter Flugreisenden besonders beliebt ist. Mehr...

Kommentare

Die Welt in Bildern

Warten auf den Papst: Ein Mann schaut aus seinem Papst-Kostüm hervor. Der echte Papst verweilt momentan in Bangkok und die Bevölkerung feiert seine Ankunft. (20. November 2019)
(Bild: Ann Wang) Mehr...