Zum Hauptinhalt springen

Der Baustoff, der aus der Kälte kam

Am Eis-Festival im nordchinesischen Harbin entsteht jedes Jahr im Januar eine kunstvolle Stadt aus Eis und Schnee. 200'000 Kubikmeter Schnee und Eis werden dabei verbaut.

Beim Eis- und Schneefestival im chinesischen Harbin wird jedes Jahr im Januar eine ganz neue Stadt geschaffen.
Beim Eis- und Schneefestival im chinesischen Harbin wird jedes Jahr im Januar eine ganz neue Stadt geschaffen.
Reuters
Bildhauer haben in den vergangenen Wochen aus 200'000 Kubikmeter Eis und Schnee über 2000 Kunstwerke gefertigt, welche auf Plätzen und Strassen in der Stadt sowie in verschiedenen Themenparks platziert werden.
Bildhauer haben in den vergangenen Wochen aus 200'000 Kubikmeter Eis und Schnee über 2000 Kunstwerke gefertigt, welche auf Plätzen und Strassen in der Stadt sowie in verschiedenen Themenparks platziert werden.
Reuters
Hunderttausende Touristen werden dem Festival in Harbin einen Besuch abstatten – in vier Wochen ist der ganze Zauber dann wieder vorbei.
Hunderttausende Touristen werden dem Festival in Harbin einen Besuch abstatten – in vier Wochen ist der ganze Zauber dann wieder vorbei.
Reuters
1 / 10

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch