Zum Hauptinhalt springen

Die Muskeln spielen lassen – aber richtig

Junge Männer wollen mit ihren Muskeln beeindrucken und gefährden dabei ihre Gesundheit. Eine Kampagne soll sie sensibilisieren.

Richtig trainieren statt mit Stoff nachhelfen: Marco Toigo zeigt Nikola, wie er die Übung korrekt ausführt. Foto: Doris Fanconi
Richtig trainieren statt mit Stoff nachhelfen: Marco Toigo zeigt Nikola, wie er die Übung korrekt ausführt. Foto: Doris Fanconi

Nikola ist 16 Jahre alt und trainiert seit acht Monaten im Kraftraum. Jeden zweiten Tag drückt er nach der Schule die Bank. Etwa anderthalb Stunden verbringt er im Fitnessstudio, er geht regelmässig ins Thaiboxtraining, spielt mit Freunden Basketball und schwimmt. Nikola fasst sich ans verbliebene Hüftgold und sagt: «Früher war da mehr.» Seit er abgenommen und seine Muskeln definiert habe, schauten ihm die Frauen nach. Eine habe ihm kürzlich sogar nachgepfiffen. «Ich betreibe Kraftsport, um stärker zu sein und besser auszusehen – für mich und für die Frauen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.