Zum Hauptinhalt springen

5 Rezepte für Gluschtigs mit Erdnüssen

Am 6. Dezember bringt der Samichlaus sie wieder sackweise: Erdnüsse und Mandarinen. Mit den Adventsklassikern lassen sich Cake oder Gemüse aufpeppen.

1. Clementinen-Curry-Erdnüsse

Erdnüsse und Mandarinen sind in der Vorweihnachtszeit unzertrennlich. Wer sich an der Geschmackskombination schon zum Grittibänz erfreut, wird die Clementinen-Curry-Erdnüsse lieben.Mehr dazu auf schweizerfamilie.ch

2. Erdnussbutter

Selbst gemacht mit frisch ausgelösten Erdnüssen wird sie besonders nussig. Die Butter können Sie als Brotaufstrich, aber auch zum Würzen von Sossen benutzen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf.Mehr dazu auf schweizerfamilie.ch

3. Erdnuss-Hefeschnecken

Hefeschnecken, gefüllt mit Erdnusspaste, das schmeckt nicht nur dem Samichlaus. Mit dieser speziellen Hefeschnecken-Variation begeistern Sie Gross und Klein.Mehr dazu auf schweizerfamilie.ch

4. Überbackene Rüebli mit Erdnuss-Crumble

Eine ungewöhnlich schmackhafte Fusion: Der salzige Erdnuss-Crumble bereichert jedes Gemüse, und besonders gut verfeinert er gemischte Rüebli.Mehr dazu auf schweizerfamilie.ch

5. Erdnuss-Mandarinen-Cake

Und auch in süsser Form sind sie zusammen herrlich: Erdnüsse und Mandarinenschalen kommen in sowie auf dem Cake gut zur Geltung. Damit werden sie auf jeden Fall Augen und Gaumen begeistern! Mehr dazu auf schweizerfamilie.ch

----------

Ideenlos fürs Wochenende? Auf schweizerfamilie.ch finden Sie 1000 Ideen für die Freizeit!

----------

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch