Das günstigste Sushi der Stadt?

Nur 87 Rappen kostet ein Stück Maki-Sushi unweit des Zürcher Kreuzplatzes. Kenner & Schlemmer testen das Schnäppchen.

Kann das gut gehen? Kenner & Schlemmer testen im Video das günstige Sushi-Restaurant.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kalter Reis, roher Fisch und Sojasauce – das japanische Traditionsgericht Sushi gehört mittlerweile für viele Zürcherinnen und Zürcher zum Speiseplan. Schade nur, ist das vermeintlich einfache Gericht relativ teuer.

Kenner & Schlemmer haben sich in Zürich auf die Suche nach dem günstigsten Sushi-Restaurant gemacht. In der Nähe des Kreuzplatzes sind sie im Minine-Sushi-Restaurant fündig geworden. Wie das Sushi den beiden schmeckt, sehen Sie im Video.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 01.02.2019, 16:21 Uhr

Artikel zum Thema

Schwein gehabt!

Video Kenner & Schlemmer haben Zürichs berühmteste Metzgete getestet. Vom «Schnörrli bis zum Schwänzli» haben sie fast alles probiert. Mehr...

Zürichs Marroni im Test

Video Wo gibts die besten? Was macht eine gute Marroni aus? Warum hilft Rotkraut am Albisriederplatz? Kenner & Schlemmer haben Antworten. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Blogs

Sweet Home Ein Toast auf den Toast

Mamablog Warum du nicht «Babygirl precious» heisst

Paid Post

Digital lernen, digital Lehren

Nicht nur in Bildungsinstitutionen, auch bei der betrieblichen Aus- und Weiterbildung spielen digitale Lernumgebungen eine immer grössere Rolle.

Die Welt in Bildern

Klare Linie: Ein Model läuft an den Sao Paulo Fashion Weeks über den Laufsteg. (23. April 2019)
(Bild: Alexandre Schneider/Getty Images) Mehr...