Zum Hauptinhalt springen

Der Billigfisch

Für Feinschmecker ist Pangasius ein Schimpfwort, bei den Konsumenten ist er der Renner. Unter dem Preisdruck verschlechterten sich die Zuchtbedingungen. Jetzt zeichnet sich die Wende ab.

«Der Preisdruck hatte sich ganz klar ausgewirkt»: Fischfarm in Vietnam.
«Der Preisdruck hatte sich ganz klar ausgewirkt»: Fischfarm in Vietnam.
Reuters

Die Bilder verderben einem den Appetit. Der Pangasius ist schon an sich kein hübscher Fisch. Die Augen so tief liegend, sie würden unter die Mundwinkel rutschen, könnte das Tier lachen. Die Schnauze breit. Die Haut aalglatt, ohne Schuppen. Doch in der Enge des vietnamesischen Zuchtteichs gehen diese Fratzen unter und weichen der nicht minder schaurigen Realität der industrialisierten Fischproduktion. Eine Reportage auf ARD gewährt einen Blick in die Abgründe dieser Industrie («Die Pangasius-Lüge», heute 21.45 Uhr).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.