Zum Hauptinhalt springen

«Die Kartoffel kann die Hauptrolle spielen»

Christine Heller ist Geschäftsführerin des Branchenverbands Swisspatat. Sie erklärt, warum das populäre Nachtschattengewächs mehr ist als eine Beilage.

Weltweit werden jährlich gegen 400 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet. Foto: iStock
Weltweit werden jährlich gegen 400 Millionen Tonnen Kartoffeln geerntet. Foto: iStock

Die dümmsten Bauern hätten die grössten Kartoffeln, weiss der Volksmund. Ist da was dran?

Das ist ein geflügeltes Wort, doch der Kartoffelanbau stellt höhere Anforderungen, als man denkt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.