Zum Hauptinhalt springen

Ein fetter Irrtum

Fett macht schlank und gesund, sagt ein neues Buch. Vielleicht sollte man bei den Ernährungsregeln selbst Diät machen.

Ungesund – oder eben doch gesund? Tierisches Fett, hier in Form von Butter. Foto: Ingo Wandmacher
Ungesund – oder eben doch gesund? Tierisches Fett, hier in Form von Butter. Foto: Ingo Wandmacher

Ernährungstheorien sind wie Hollywoodfilme: Ohne guten Bösewicht läuft gar nichts. Und nicht selten erweist sich der Gute am Ende als Übeltäter. Oder umgekehrt.

Aktuell spielt in dieser Rolle gerade Fett wieder gross auf, und zwar das lang geschmähte tierische Fett. Bislang wurde es für Bluthochdruck, Übergewicht und Herzinfarkte verantwortlich gemacht. Doch nun sollen Untersuchungen zeigen: Fett ist unschuldig und wurde bloss durch eine falsche Ernährungstheorie verleumdet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.