Zum Hauptinhalt springen

Essen wir bald Insekten?

Immer mehr Restaurants in der Schweiz bieten Insekten-Degustationen an.

Eine aussergewöhnliche Degustation: Das Restaurant Versogood in Genf bietet Insekten zum Probieren an. (Video: Tamedia/SDA)

Mehlwürmer, Grillen und Wanderheuschrecken: Ab dem 1. Mai sind die Zucht und der Verkauf von Insekten in der Schweiz gesetzlich zugelassen. Für rund 2 Milliarden Menschen weltweit gehören Insekten zur Ernährung. In Europa ist die Anhängerzahl klein, aber wachsend. Insektenesser, auch Entomophagen genannt, freuen sich auf die gesetzliche Zulassung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch