Zum Hauptinhalt springen

Grillen grillieren

Insekten zu essen, ist vernünftig. Viele tun es. Dass es uns im Westen widerstrebt, ist kulturell konditioniert.

Ungeziefer oder Delikatesse? Für den Verzehr gezüchtete Grillen. Foto: Michael Kooren (Reuters)
Ungeziefer oder Delikatesse? Für den Verzehr gezüchtete Grillen. Foto: Michael Kooren (Reuters)

Es war der 14. November 1993, in München wurde das «1. Insektenessen Europas» gegeben, und die «Bild»-Redaktion schickte ihren tapfersten Reporter hin. «Die frittierten Mehlwürmer waren noch harmlos», berichtete er. «Dann der thailändische Wasserkäfer. Ich halte die Luft an, schiebe den Käfer in einem Stück rein, zermalme ihn mit den Zähnen. Der Geschmack erinnert mich an kross gebratenes Kalbfleisch. Lästig sind nur die Panzerteilchen und Flügel, die zwischen den Zähnen hängen bleiben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.