Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin ein Macher, Geld ist nicht mein erster Antrieb»

Andreas Caminada gehört zu den besten Küchenchefs der Schweiz. In Kürze will er noch weitere Lokale eröffnen – in Zürich und Bangkok. Wird der Mann nie müde?

Beim Koch Andreas Caminada bestimmen die Region und die Saison die Zutaten. Foto: Gaudenz Danuser (AT-Verlag)
Beim Koch Andreas Caminada bestimmen die Region und die Saison die Zutaten. Foto: Gaudenz Danuser (AT-Verlag)

Herr Caminada, früher waren Sie «bloss» Küchenchef – inzwischen führen Sie ein Unternehmen. Wie schläft es sich besser?

Wirtschaftlich ist die Verantwortung natürlich grösser geworden, aber sie ist auf mehrere Schultern verteilt. Der Druck auf mich persönlich hat sich nicht verändert. Wer ein gutes Gewissen hat und schön müde ist, schläft gut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.