Zum Hauptinhalt springen

Kein Senf ist auch keine Lösung

Es muss doch eine Welt geben jenseits des Massenprodukts von Thomy: Auf der Suche nach einer gelben Tunke, die sogar St. Galler an ihre Bratwurst lassen würden. Ein Plädoyer.

Senf oder nicht Senf ist vielleicht gar nicht die Frage. Sondern vielmehr: Welcher?Foto: Foodcollection (StockFood)
Senf oder nicht Senf ist vielleicht gar nicht die Frage. Sondern vielmehr: Welcher?Foto: Foodcollection (StockFood)

In aller Regel sind wir Gourmets ja wählerisch! Wir essen kein simples Poulet, sondern gönnen uns französisches Bressehuhn aus Freilandhaltung. Statt profaner Allerweltsbutter muss es schon der handgeschöpfte «Puure-Anke» aus der nahen Region sein. Bloss beim Senf sind wir, seltsamerweise, wenig anspruchsvoll: Thomy geht in Ordnung – das höchste aller Gefühle ist doch schon, wenn man uns die Wahl lässt zwischen blauer und roter Variante.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.