Zum Hauptinhalt springen

Mamas beste Rezepte

Erica Bänziger ist eine unbekannte Bekannte: Sie schreibt seit über zwanzig Jahren Rezeptbücher, von denen fast jeder Kochbegeisterte zu Hause ein Exemplar stehen hat.

Erica Bänziger kocht in ihrer privaten Haushaltsküche für ein neues Buch.
Erica Bänziger kocht in ihrer privaten Haushaltsküche für ein neues Buch.
Andreas Thumm

Eine verführerische Baumnuss-Himbeer-Torte steht angeschnitten auf dem Küchentisch. Daneben ein Sieb voller Datteri-Tomaten, die später auf eine Tarte Tatin zu liegen kommen. Aus einem Entsafter auf der Anrichte tropft noch etwas rote Pulpe, und Erica Bänziger schneidet gerade gelbe und orange Rüebli, ein paar junge Randen und Silberzwiebeln klein, die sie mit Olivenöl beträufelt und in den Backofen schiebt. Danach geht sie vors Haus in ihren kleinen Garten und holt sich Zucchetti und Basilikum; zwei Zutaten, die sie für ein Pastagericht braucht. Bloss die Tagliatelle, die Bänziger am frühen Morgen mit der Pastamaschine flach gewalzt und zugeschnitten hat – die hat Shiva aufgegessen. Die schwarze Hündin liegt jetzt auf dem Balkon und wedelt zufrieden mit dem Schwanz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.