Zum Hauptinhalt springen

Rettet die Vielfalt unseres Essens!

Die Auswahl an Lebensmitteln schien nie grösser, aber der Schein trügt.

Nie schien die Auswahl im Supermarkt größer: Grüne, gelbe, rote, runde, lange und gezackte Tomaten. Foto: Getty Images
Nie schien die Auswahl im Supermarkt größer: Grüne, gelbe, rote, runde, lange und gezackte Tomaten. Foto: Getty Images

Als Charles Darwin vor 180 Jahren von seiner grossen Weltreise zurückkam, hatte er mehr als 5400 Proben aller Art im Gepäck. Darunter viele unbekannte Pflanzen aus Südamerika, Australien, Neuseeland, Südafrika, von den Galapagos-Inseln und aus anderen Regionen der Erde. Darwin, der sich selbst für einen schlechten Botaniker hielt, schrieb damals einem Freund: «Ich wusste nicht mehr von den Pflanzen, die ich gesammelt hatte, als der Mann im Mond.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.