Zum Hauptinhalt springen

…237 Jahren: Der Aufstand im Hafen von Boston

Am 16. Dezember 1773 findet die Boston Tea Party statt, welche den Beginn des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs einleitet.

Widerstand in Boston: Die britischen Schiffe mit ihrer Teeladung sorgen für einen Aufstand. Lithografie von Nathaniel Currier (1846).
Widerstand in Boston: Die britischen Schiffe mit ihrer Teeladung sorgen für einen Aufstand. Lithografie von Nathaniel Currier (1846).

Zwischen den nordamerikanischen Kolonien und dem Mutterland Grossbritannien schwelt schon lange ein Streit. Nachdem die britische Regierung neue Steuern auf Güter wie Papier, Blei und Tee auferlegt, kommt es in Boston zur Eskalation.

England benötigte nach dem langen, verlustreichen und kostspieligen Krieg gegen Frankreich unbedingt wieder Einnahmen. So erlässt der König zahlreiche Gesetze, um die Staatskasse wieder zu füllen. Boston ist zu dieser Zeit eine Stadt in Trümmern und will mit dem Wiederaufbau beginnen. Doch die britische Steuerpolitik macht ihnen ein Strich durch die Rechnung. Je länger je mehr, geben die Bürger in Boston ihrer Empörung den nötigen Freiraum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.