Zum Hauptinhalt springen

Als die Welt verstummte

Was passiert, wenn man plötzlich nichts mehr hört? Die Geschichte des 29-jährigen Bülachers Hung-Mao Hsu, der sein Gehör verlor — und wieder fand.

Hsus letzte Chance: Ein Implantat im Kopf, das Stimmen und Geräusche in digitale Signale umwandelt.
Hsus letzte Chance: Ein Implantat im Kopf, das Stimmen und Geräusche in digitale Signale umwandelt.
Sophie Stieger

Aus dem Autoradio ertönen Gitarrenklänge, als habe sie jemand für diesen Highway geschrieben. Das kalifornische Asphaltband dehnt sich vor Hung-Mao Hsu bis zum Horizont. Links funkelt der Pazifik, auf dem Beifahrersitz lehnt sich sein Freund Christian zurück. Hsus schwarzer Kamm wippt zum Takt der Musik – und plötzlich setzt ein Rauschen ein. Ein Rauschen, das nicht aus dem Autoradio kommt, nicht von der Strasse, nicht vom Meer. Das Rauschen ist in seinem rechten Ohr. Es wird lauter, lauter, bis ein hohes Zing dazwischenfährt – ein Ton, als ob in seinem Kopf eine Gitarrensaite gerissen wäre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.