Zum Hauptinhalt springen

«Bedroht ist unsere persönliche Würde»

Yvonne Hofstetter entwickelt intelligente Systeme für Privatfirmen und fürs Militär. Jetzt warnt sie vor der wachsenden Macht jener, die unsere Daten sammeln und verwerten.

«Wenn keine Alternative zur Datenabschöpfung angeboten wird, ist das Erpressung», sagt Yvonne Hofstetter. Foto: Heimo Aga
«Wenn keine Alternative zur Datenabschöpfung angeboten wird, ist das Erpressung», sagt Yvonne Hofstetter. Foto: Heimo Aga

Sie warnen in Ihrem soeben erschienenen Buch, dass neue Informationseliten uns schon bald beherrschen könnten. Ist die Lage wirklich so dramatisch?

Ja. Es findet eine Machtverschiebung vom Staat zu privaten Institutionen statt, die Daten über uns sammeln, um sie kommerziell auszuwerten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.