Zum Hauptinhalt springen

Das Kind per Smartphone überwachen

Für Eltern ist es verlockend, die Kinder über ihr Handy zu kontrollieren und so etwa jederzeit zu wissen, wo diese sich aufhalten. Rechtsexperten finden dies problematisch.

Statt sie zu überwachen, sollen Eltern mit den Kindern abmachen, wie sie ihre Smartphones nutzen dürfen. Foto: Leo Thal (Keystone)
Statt sie zu überwachen, sollen Eltern mit den Kindern abmachen, wie sie ihre Smartphones nutzen dürfen. Foto: Leo Thal (Keystone)

An einem Abendessen mit Freunden erzählte K. L. unlängst, wie er die Handynutzung seiner Kinder kontrolliere und einschränke. Mithilfe eines unsichtbaren Tools auf den Smartphones seiner Sprösslinge könne er deren Geräte ferngesteuert in den Flugmodus versetzen. Der Zugang zum Internet sowie zu den übrigen Kommunikationsprogrammen seien dadurch gesperrt, etwa während der Zeit, in der die Kinder in der Schule seien. Die Kinder wüssten von nichts, sagt K. L. Sie nähmen einfach an, in der Schule keinen Empfang zu haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.