Zum Hauptinhalt springen

Das Leiden der Smartphone-Babys

Margarete Bolten behandelt Fütterungs-, Schrei- und Schlafprobleme bei Säuglingen. Oft gehen diese Störungen mit einem problematischen Medienkonsum einher.

Wenn Babys regelmässig das Handy in die Hand gedrückt bekommen, kann das gravierende Folgen haben. Foto: Keystone
Wenn Babys regelmässig das Handy in die Hand gedrückt bekommen, kann das gravierende Folgen haben. Foto: Keystone

Neulich zur Feierabendzeit im überfüllten 14er-Tram. Ein übermüdetes Kleinkind schreit sich im Kinderwagen die Seele aus dem Leib. Der Mutter ist das Verhalten ihres täubelnden Kindes sichtbar peinlich. Sie zückt ihr Smartphone und drückt es dem Mädchen in die Hand. Das Geschrei hört augenblicklich auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.