Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Schicksal der Roma-Kinder von Wien

Dieses 4-jährige rumänische Mädchen  – hier zu sehen auf einem Polizeifoto – musste in Wien mit einer alten Frau betteln.  Es war schmutzig und konnte kaum sprechen.Bilder
Der Sozialpädagoge Norbert Ceipek in seinem Büro in der Drehscheibe Wien.
Krisenzentren: In Rumänien versuchen die Behörden verstossenen Kindern zu helfen.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin