Zum Hauptinhalt springen

Der Möchtegern-Marsmensch

Der Thurgauer Steve Schild möchte als erster Mensch auf den Mars. Seinem Bubentraum ist er soeben ein Stück näher gekommen.

Fühlt sich bereit, «einen der grössten Schritte der Menschheit zu vollziehen»: Steve Schild. (Foto: zvg)
Fühlt sich bereit, «einen der grössten Schritte der Menschheit zu vollziehen»: Steve Schild. (Foto: zvg)

Steve Schild war einmal ganz unten. Im Jahr 2008, als ihn seine Frau verliess, geriet für den Thurgauer «eine Welt ins Wanken». Der gelernte Elektroniker gab seine Firma auf, mit der er sich in jungen Jahren selbstständig gemacht hatte, verkaufte sein ganzes Hab und Gut und zog in ein kleines WG-Zimmer. Ein Freund habe ihn damals gefragt: «Steve, du hast alles verloren, wie erträgst du das?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.