Zum Hauptinhalt springen

Der Stoff, der uns zusammenhält

Seit TV-Empfang auch via Internet möglich ist, schwindet die Bedeutung des Fernsehens als Leitmedium für Information und Unterhaltung.

Als das Fernsehen noch die Familie versammelte: TV-Konsum in den 50er-Jahren. Foto: National Archives and Records Administration
Als das Fernsehen noch die Familie versammelte: TV-Konsum in den 50er-Jahren. Foto: National Archives and Records Administration

Es tönt fast ein bisschen verzweifelt. «Kampf der Orchester» heisst die neue Musikshow des Schweizer Fernsehens, in der ab November acht Blasmusikformationen mithilfe prominenter Teammitglieder, moderiert von Sven Epiney und Nicole Berchtold um Sieg oder Niederlage kämpfen. «Wir blasen euch weg», lautet die Unterzeile der stolzen Ankündigung, die das SRF gestern verschickte. Zu hoffen bleibt, dass das nicht wörtlich zu nehmen ist. Sonst schaltet sich am Ende gar niemand mehr zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.