Zum Hauptinhalt springen

Der Tanz der Diven

Vogueing war der Tanzstil der schwulen, afroamerikanischen Subkultur Harlems. Jetzt erobert er die Zürcher Clubs.

Galt als einer der besten Voguer von Harlem: Willi Ninja. (Archivbild)
Galt als einer der besten Voguer von Harlem: Willi Ninja. (Archivbild)
Keystone

Der Housebeat hämmert durch den Raum, und Michèle Paleta beginnt ihre Schultern kreisen zu lassen, mit den Füssen zu stampfen. Mit erhobenem Kopf marschiert sie so durch die Gruppe von etwa dreissig Frauen und fünf Männern, die noch etwas zaghaft ihre Bewegungen imitieren, sich gegenseitig scheu anlächeln. «Let's just move! Getraut euch einfach! Es geht beim Vogueing um euch selber. Seid fabulous, seid eine Diva!», ruft ihnen Paleta, die Tanzlehrerin, zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.