Zum Hauptinhalt springen

Die Jüdin in der Burka

Eine Sekte in Israel predigt die gänzliche Verhüllung des weiblichen Körpers für Jüdinnen. Ihre «Taliban-Frauen» werden sogar von ultraorthodoxen jüdischen Kreisen kritisiert.

Die Sekte Lev Tahor lässt Frauen und Mädchen unter schwarzem Stoff verschwinden: «Taliban-Frau» mit Kinderwagen.
Die Sekte Lev Tahor lässt Frauen und Mädchen unter schwarzem Stoff verschwinden: «Taliban-Frau» mit Kinderwagen.

Was man in der Stadt Bet Shemesh antrifft, überrascht, schockiert und verwundert: Frauen, die Burkas tragen. Jüdische Frauen. In Israel gibt es zahlreiche verschiedene Richtungen des ultraorthodoxen Judentums. Eine davon sticht heraus: Die Sekte Lev Tahor (deutsch: reines Herz) folgt wohl der strengsten Interpretation des Judentums.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.