Zum Hauptinhalt springen

Drill auf Chinesisch

Chinesische Erziehung ist gnadenlos. Und der westlichen deshalb haushoch überlegen. Das behauptet eine Chinesin, deren Buch in den USA für Furore gesorgt hat und das jetzt auf Deutsch erscheint.

Unlängst duellierte sich die Miss Schweiz in der Sendung «Fünf gegen fünf» mit dem Mister Schweiz. Beide hatten eine Mannschaft zur Unterstützung dabei; bei Kerstin Cook handelte es sich um ehemalige Miss-Kandidatinnen, bei Jan Bühlmann um Kolleginnen und Kollegen. Die Schönheitskönigin startete unglücklich. Auf die Frage, welches Land den grössten Anteil an Wüstenfläche aufweise, antwortete sie: «Sahara». Und als dann gefragt wurde, was zur Fotosynthese alles nötig sei, vermeldeten die Damen nach angestrengtem Nachdenken entweder «eine Kamera» oder «ein dunkler Raum».

Kinder das Siegen beibringen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.