Zum Hauptinhalt springen

Ein Besuch bei den Flacherdlern

Anhänger der Flat-Earth-Bewegung glauben an eine Welt als Scheibe. Ja, das ist Unsinn. Doch darin zeigt sich, wie wichtig die Frage nach dem Dasein ist.

Die Erde als fliegende Pizza? Diese Vorstellung lehnen viele Flat-Earther ab – für sie gibt es nur die flache Erde, kein All. Weniger bizarr macht das die Sache allerdings auch nicht. Foto: kevron2001/iStock
Die Erde als fliegende Pizza? Diese Vorstellung lehnen viele Flat-Earther ab – für sie gibt es nur die flache Erde, kein All. Weniger bizarr macht das die Sache allerdings auch nicht. Foto: kevron2001/iStock

Dieser Artikel gehört zu den meistgelesenen Texten des Jahres. Er erschien erstmals am 16. November 2019.

Mal angenommen, man geht auf eine beliebige Strasse und fragt zehn beliebige Personen, wie das eigentlich so funktioniert mit der runden Erde und ihrer Drehung. Warum werden Menschen nicht durch die Zentrifugalkraft ins All geschleudert? Warum drehen sich Luft und Wolken mit? Und warum fällt ein Ball, mit vollem Elan kerzengerade in die Luft geworfen, wieder zu seinem Ausgangspunkt, obwohl sich die Erde doch weiterdreht? Allerspätestens bei einer Frage nach der Corioliskraft würden wohl die meisten aufgeben: Weiss auch nicht. Ist halt so.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.