Zum Hauptinhalt springen

Hauen Sie rein, sündigen Sie!

Nur ein fittes Leben ist ein gutes Leben, so das Credo unserer Zeit. Aber macht das auch glücklich?

Hingabe statt Mässigung: Ist lustiger, als beim Joggen angestrengt Kalorien zu verbrennen. Foto: Getty Images
Hingabe statt Mässigung: Ist lustiger, als beim Joggen angestrengt Kalorien zu verbrennen. Foto: Getty Images

«Sie ist halt eine Geniesserin.» Dieser Satz fiel kürzlich am Nebentisch, als eine der Frauen in der Runde ein drittes Glas Wein bestellen wollte. Es war nicht als Kompliment gemeint. «Geniesserin» klang eher wie ein Schimpfwort. Wie Tussi. Oder Schlampe.

Im Fitnesszeitalter gelten Bonvivants als die neuen Prolls. Rausch, Zügellosigkeit, Ekstase – alles furchtbar unchic und vorgestrig, weil angeblich gesundheitsschädigend. Wer kein ignoranter Idiot ist, lebt massvoll. Sprich: diszipliniert und achtsam. Im Januar ganz besonders. Da ist Detox angesagt, also Entgiftung von dem bisschen Alkohol und den paar Guetsli, die sich die Vernünftigen über die Feiertage dann doch nicht verkneifen konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.