Hintern knipsen geht nicht mehr

Sollten unsere Handys verhindern, dass wir uns nackt fotografieren?

Nacktselfie-Gefahr: Jeder fotografiert sich früher oder später selbst nackt und läuft Gefahr, sich zum Clown zu machen.

Nacktselfie-Gefahr: Jeder fotografiert sich früher oder später selbst nackt und läuft Gefahr, sich zum Clown zu machen. Bild: Peter Nicholls/Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Mensch ist ein zwanghaftes Wesen. Gibst du ihm eine Kamera, so fotografiert er sich selber nackt damit. Irgendetwas ist da stärker als er. Dabei wissen wir: Was einmal digital ist, gerät in falsche Hände, immer. Durch Unachtsamkeit, einen Anfall von Zuneigung, einen fiesen Ex-Partner – oder durch Hacker. Diese Woche wurden wieder Prominentenbilder gestohlen.

Vor allem junge Menschen handeln sich mit Nacktselfies Probleme ein. Gefährden Ruf, Karriere, Freiheit. In den USA kommen Jugendliche wegen Kinderpornografie vor Gericht, wenn sie Nacktbilder minderjähriger Klassenkameraden auf dem Handy haben. Polizei und Lehrer setzen auf Ermahnung, erreichen aber natürlich das Gegenteil. «Ich höre nicht auf, Nacktselfies von mir zu machen – egal was die Polizei sagt», schreibt die 25-jährige Journalistin Rebecca Reid im britischen «Daily Telegraph». Unvernunft als Recht, Kleiderfreiheit als Freiheitsbeweis.

Handy soll Nacktfotos verhindern

Zeit für rabiatere Schritte. Handys sollten den Aktfotodienst verweigern, findet der amerikanische Techkolumnist Farhad Manjoo. Es wäre leicht, Mobiltelefone mit einer Erkennungssoftware aufzurüsten, sodass sie sich sperren, wenn unbekleidete menschliche Formen fotografiert werden sollen. Auch Warnsignale sind denkbar: «Wow, bist du sicher, dass du dieses Foto machen willst?» Eine weitere Möglichkeit wäre wohl eine Zensurbalken-App, dank der das Handy die Bilder selber an den heiklen Stellen verpixelt.

Armer zwanghafter Mensch. Maschinen schlagen uns im Schach, im Go, im Job. Nun sollen sie uns verbieten, unsere Hintern zu fotografieren. Wir werden das zu verhindern wissen. Denn wie gesagt: Es ist stärker als wir.

Erstellt: 17.03.2016, 16:32 Uhr

Artikel zum Thema

Nacktselfies, richtig gemacht

Tipp Wegen Datenlöchern muss sich niemand den Spass am Nacktselfie verderben lassen. Was Sie aber wissen müssen. Mehr...

Das Selfie der Oscar-Nacht

Schnappschuss Dieses Foto von Ellen DeGeneres mit zahlreichen Hollywood-Stars verbreitete sich rasend schnell in den Social-Media-Kanälen. Mehr...

Mit dem Selfie zum Sparkonto

Bald können Schweizer ein Bankkonto im Internet eröffnen. Mehrere Geldinstitute planen bereits entsprechende Angebote. Sie setzen dabei auf das Smartphone. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Vergleichsdienst

Finden Sie mit unserem unabhängigen Abovergleich das optimale Handyabo.
Jetzt vergleichen.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...