Zum Hauptinhalt springen

«Ich glaube, ich war extrem offen und ehrlich»

Roger Schawinski spricht über seine gestern veröffentlichte Autobiografie «Wer bin ich?»

An den Hebeln seines Radiostudios in Zürich: Roger Schawinski.
An den Hebeln seines Radiostudios in Zürich: Roger Schawinski.
Nicole Pont

Herr Schawinski, vor Kurzem erst haben Sie Ihre Autobiografie angekündigt. Jetzt liegt sie vor: «Roger Schawinski: Wer bin ich?» Das ging ja wahnsinnig schnell.

Vier Monate, und dies neben der normalen Arbeit, den TV- und Radiosendungen, der Geschäftsführung bei Radio 1 und vielem mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.