Zum Hauptinhalt springen

«Ich glaube nicht an die direkte Demokratie»

Der amerikanische Politologe Tom Nichols verteidigt das Expertentum. Die sich im Volk ausbreitende Feindseligkeit gegenüber Fachleuten und Fakten hält er für brandgefährlich.

«Nein, nein, nein. Ich wehre mich gegen staatslastige Ideen!», sagt Tom Nichols. Foto: Sabina Bobst
«Nein, nein, nein. Ich wehre mich gegen staatslastige Ideen!», sagt Tom Nichols. Foto: Sabina Bobst

Herr Nichols, stecken die Russen wirklich nicht hinter Trumps Wahl?

In einer Demokratie sind wir verantwortlich für unsere Entscheidungen. Es waren nicht die Russen, die Donald Trump gewählt oder für den Brexit gestimmt oder die «gilets jaunes» organisiert haben. Wir waren es. Russland kann die Temperatur einer Gesellschaft erhöhen, indem es Propaganda hineinspritzt. Und Russland tut wirklich, was es kann, um unsere Demokratien zu destabilisieren. Ob wir die Propaganda aber schlucken, ist unsere Entscheidung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.