Zum Hauptinhalt springen

Im Altersheim für Prostituierte

In Mexiko-Stadt befindet sich das weltweit erste Refugium für ältere Sexarbeiterinnen. Es geht dort vergnüglicher zu, als man meinen könnte.

Haben neuen Lebensmut geschöpft: Bewohnerinnen des «Casa Xochiquetzal» bei einer Feier im Innenhof. Foto: Reuters
Haben neuen Lebensmut geschöpft: Bewohnerinnen des «Casa Xochiquetzal» bei einer Feier im Innenhof. Foto: Reuters

Es ist keine Liebe zu einem Mann, Männer sahen sie immer nur als Objekt – alle etwa achttausend Freier, wie sie schätzt. Auch keine Liebe zu ihren Kindern, die sie alle vier hat abgeben müssen. Es ist eine späte Liebe zum Leben an sich, zu sich selbst und ihren Kolleginnen im Altersheim für Prostituierte im Zentrum von Mexiko-Stadt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.