Zum Hauptinhalt springen

«In der Luft gibts nur mich und die Herausforderung»

Christian «Chrigel» Maurer ist einer der weltweit besten Gleitschirmpiloten. Dass ihn kaum jemand kennt, stört ihn nicht.

«Heute riskiere ich weniger»: Spitzengleitschirmpilot Christian Maurer in der Luft.

Sie haben dreimal das X-Alps gewonnen, ein Gleitschirmrennen, bei dem die Teilnehmer fliegend oder zu Fuss von Salzburg nach Monaco müssen. Dieses Jahr brauchten Sie sieben Tage und gewannen mit einem Rekordvorsprung von fast 300 Kilometern. Was machen Sie besser als Ihre Konkurrenten? Dass der Vorsprung so gross wurde, war Wetterglück. Aber sicher kommt mir beim X-Alps mein schneller, aggressiver Flugstil entgegen. Und meine Erfahrung. Ich fliege seit zwölf Jahren Wettkampf – und zwar nicht nur Rennen über lange Strecken, sondern auch Akrobatik. Das ist, als würde man Ski- und Snowboardrennen bestreiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.