Stichwort:: Natur

News

200 Millionen Jahre altes Flugsaurier-Skelett gefunden

Video Der Caelestiventus hanseni hatte eine Flügelspannweite von anderthalb Metern und 112 Zähne. Im US-Staat Utah wurde ein gut erhaltenes Fossil entdeckt. Mehr...

Zürich müsste kein Backofen sein

In der Stadt gibt es brachliegende Flachdächer in der Gesamtdimension des New Yorker Central Parks. Wenn man sie begrünt, profitiert nicht nur die Natur. Mehr...

Der Berg hat wieder Fieber

Bondo räumt noch immer das Geröll vom letzten Jahr weg – und bereits bewegt sich wieder der Fels am Piz Cengalo. Die Reportage. Mehr...

Buche wird aus Sicherheitsgründen gefällt

Die grosse Buche beim Seebad Enge, der am Dienstagvormittag zwei mächtige Äste abgebrochen sind, muss gefällt werden. Mehr...

Lebensgefährlicher «Sommerbruch»

Im Arboretum in der Zürcher Seeanlage sind heute zwei dicke Äste einer Rotbuche abgebrochen – die Baumgruppe war schon vorher aus Sicherheitsgründen abgesperrt worden. Mehr...

Interview

«Hochwasser und Stürme werden negativer erlebt als Hitze»

Interview Wie der Hitzesommers auf das Klimabewusstsein wirkt und das eigene Umweltverhalten falsch eingeschätzt wird. Mehr...

«Die Erderwärmung ist unkorrigierbar»

Interview Warum wir falsche Vorstellungen über die Klimaziele haben, erklärt ETH-Forscherin Sonia Seneviratne im Interview. Mehr...

«Ist eine schöne Blume mehr wert als ein Gras?»

Interview Die Schweiz habe beim Naturschutz ein Defizit, sagt der Botaniker Niklaus Zimmermann. Es bräuchte mehr Flächen, die komplett von Nutzung ausgenommen seien. Mehr...

«Bär ist Bär, eine Bestie habe ich noch nie getroffen»

Interview Der Zürcher Reno Sommerhalder sagt, wir hätten ein falsches Bild vom Bären. Das versucht er zu korrigieren. Mehr...

«Die Leute müssen aufhören, immer alles zurechtzuschneiden»

Pflanzen in Städten wie Zürich mehr Platz zu verschaffen, sei dringend nötig, sagt der Autor und Naturbeobachter Conrad Amber. Mehr...

Hintergrund

Ozon, das vergessene Reizgas

Wegen der Hitze wurden die Grenzwerte überall im Land während Wochen massiv überschritten. Weshalb die Belastung trotzdem abnimmt. Mehr...

Kein Ticket für die Arche Noah

Es können nicht alle Spezies der Welt gerettet werden. Welche Arten sollen geschützt werden – und welche nicht? Mehr...

Iglein, Iglein in der Hand

SonntagsZeitung Evelyne Noser kümmert sich um die stacheligen Tiere, die unter der Hitze ganz besonders leiden. Mehr...

Natürliche Pestizide für den Acker

Mikroorganismen, die in und auf Pflanzen leben, können für diese nützlich sein und helfen, den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft zu verringern. Mehr...

Blutrausch in Wald und Wiese

Die Anzahl Erkrankungen wegen Zeckenbissen ist «besorgniserregend» gestiegen, warnt das Bundesamt für Gesundheit. Mehr...

Meinung

Abgefischt heisst nicht gerettet

Analyse Weil Bäche zu warm sind, werden die Fische daraus geborgen. Ein erstaunlicher Akt der Tierliebe. Mehr...

Erst waren es die Gletscher – jetzt sind es die Feuer

Leitartikel Es wäre angebracht, über den Klimawandel zu sprechen. Paradox ist nur: Das generelle Interesse scheint geringer denn je. Mehr...

Heimatmüde Bürgerliche

Kommentar ­Angesichts der ungebremsten Zersiedelung sollte es selbstverständlich sein, wertvolle Landschaften und Ortsbilder intakt zu erhalten. Mehr...

Vergiss alle Ordnung

Nichts gegen Koalas, doch Australiens bestes Viech ist das Schnabeltier. Mehr...

Drinnen sauber, draussen dreckig

Analyse Die Schweizer sind stolz auf ihre intakte Landschaft. Gleichzeitig machen sie die Natur kaputt. Dagegen hilft nur eins: Schmutzkontingente. Mehr...

Service

Sonnenbräute und Trockenkünstler

Plätze im Garten, die in der vollen Sonne liegen, sind meist extrem trocken. Gut zu wissen, welche Kräuter, Stauden und Gräser ausgesprochene Sonnenanbeter sind.  Mehr...

Wissen unter dem Christbaum

Sachbücher eignen sich wunderbar als Weihnachtsgeschenke. Die «Wissen»-Redaktion hat einige Neuerscheinungen gesichtet und empfiehlt sechs davon zur Lektüre. Mehr...

Auf Amselhöhe

Kolumne Egal, was wir auf dem Balkon alles gezogen haben: Vergessen wir deswegen die grossen Bäume vor dem Haus nicht! Mehr...

Zehn Dinge, die Gärtner jetzt tun sollten

Die strahlenden Frühlingstage locken zur Gartenarbeit. Wers jetzt richtig macht, kann sein Beet ohne Gift vor Schnecken schützen. Aber Vorsicht: Pflanzen können auch verhätschelt werden. Die Tipps des Gartenprofis. Mehr...

Mit dem Apple-Handy im Garten der Natur

Freunde der Fauna und Flora sind in diesen Tagen nicht nur mit dem Fernglas, sondern auch mit dem iPhone unterwegs. Mehr...

Bildstrecken


Umweltschützer versenken Panzer
Wie man im Libanon Tier und Mensch anlocken will.

Es grünt so grün
Die Stadtgärtnerei bietet diese Woche Setzlinge feil. Zur Auswahl stehen über siebzig verschiedene Tomatensorten, Kräuter und mediterrane Gemüse.




Videos


Die dreckigste Insel der Welt
Henderson Island ist mit Plastikteilen übersät. ...
So wütet der Ätna Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist am Montagabend (27. Februar) ausgebrochen.
Spektakuläres Naturschauspiel Begleitet von Explosionen, fliesst auf Hawaii flüssige Lava ins Meer.
Haie belagern Stadt am Mittelmeer Ein riesiger Hai-Schwarm tummelt sich vor der israelischen Küste.
Lichtsäulen über China Die Bevölkerung der nordchinesischen Stadt Xilin Hot wurde Zeuge eines aussergewöhnlichen ...

200 Millionen Jahre altes Flugsaurier-Skelett gefunden

Video Der Caelestiventus hanseni hatte eine Flügelspannweite von anderthalb Metern und 112 Zähne. Im US-Staat Utah wurde ein gut erhaltenes Fossil entdeckt. Mehr...

Zürich müsste kein Backofen sein

In der Stadt gibt es brachliegende Flachdächer in der Gesamtdimension des New Yorker Central Parks. Wenn man sie begrünt, profitiert nicht nur die Natur. Mehr...

Der Berg hat wieder Fieber

Bondo räumt noch immer das Geröll vom letzten Jahr weg – und bereits bewegt sich wieder der Fels am Piz Cengalo. Die Reportage. Mehr...

Buche wird aus Sicherheitsgründen gefällt

Die grosse Buche beim Seebad Enge, der am Dienstagvormittag zwei mächtige Äste abgebrochen sind, muss gefällt werden. Mehr...

Lebensgefährlicher «Sommerbruch»

Im Arboretum in der Zürcher Seeanlage sind heute zwei dicke Äste einer Rotbuche abgebrochen – die Baumgruppe war schon vorher aus Sicherheitsgründen abgesperrt worden. Mehr...

Tieraktivisten nehmen Hochsitze ins Visier

Seit Anfang Jahr werden im Kanton Zürich auffallend viele Hochsitze zerstört. Die Spur führt zu radikalen Tierschützern. Mehr...

14'000 Unterschriften für Igel, Feldlerche und Co.

Zürcher Umweltverbände reichen die Natur-Initiative ein. Sie verlangt jährlich 45 Millionen Franken für Natur- und Gewässerschutz. Mehr...

Das Volk hat beim Wasser das letzte Wort

Der Kantonsrat hat am Montag das neue Zürcher Wassergesetz verabschiedet. Linke, GLP und EVP haben das Referendum gegen die Gesetzesvorlage beschlossen. Mehr...

Der grösste Tropenwald-Nationalpark der Welt

Kolumbien hat den grössten Tropen-Nationalpark der Welt geschaffen. Indigene Völker sollen bedrohte Arten schützen. Mehr...

Die poröse Stadt

Wie bereitet man Megacitys auf den Klimawandel und extreme Wetterbedingungen vor? Das Beispiel Bangkok zeigt: Es geht nur mit der Natur, nicht gegen sie. Mehr...

Zahl der Tierquäler steigt stark

SonntagsZeitung Die Zahl der Verfahren wegen Tierschutzdelikten hat sich in den letzten zehn Jahren verdreifacht. Opfer sind meist Haustiere. Mehr...

Diese Blume ist nur eine Nacht lang zu sehen

Das versteht auch der Nicht-Lateiner: Ein Kaktus namens Grandiflorus muss eine aussergewöhnliche Blüte haben. Heute Abend ist das Spektakel in Zürich zu bewundern. Mehr...

Kündigung für Schutzhunde

SonntagsZeitung Erstes Verbot von Urner Herdenschutzhunden – sie sollen Wanderer gebissen haben. Mehr...

Wer das Mittelmeer zumüllt

Rekordmengen von Plastik schwimmen im Mittelmeer. WWF nennt die Verursacher. Mehr...

Mit dem Ausland gegen den Wolf

Das Departement von Bundesrätin Doris Leuthard beantragt demnächst in Strassburg, den Schutzstatus des Wolfs zu lockern. Druck bauen auch Deutschland und Regionen wie Südtirol auf. Mehr...

«Hochwasser und Stürme werden negativer erlebt als Hitze»

Interview Wie der Hitzesommers auf das Klimabewusstsein wirkt und das eigene Umweltverhalten falsch eingeschätzt wird. Mehr...

«Die Erderwärmung ist unkorrigierbar»

Interview Warum wir falsche Vorstellungen über die Klimaziele haben, erklärt ETH-Forscherin Sonia Seneviratne im Interview. Mehr...

«Ist eine schöne Blume mehr wert als ein Gras?»

Interview Die Schweiz habe beim Naturschutz ein Defizit, sagt der Botaniker Niklaus Zimmermann. Es bräuchte mehr Flächen, die komplett von Nutzung ausgenommen seien. Mehr...

«Bär ist Bär, eine Bestie habe ich noch nie getroffen»

Interview Der Zürcher Reno Sommerhalder sagt, wir hätten ein falsches Bild vom Bären. Das versucht er zu korrigieren. Mehr...

«Die Leute müssen aufhören, immer alles zurechtzuschneiden»

Pflanzen in Städten wie Zürich mehr Platz zu verschaffen, sei dringend nötig, sagt der Autor und Naturbeobachter Conrad Amber. Mehr...

«Touristenboote jagen die Delfine»

Interview Anbieter von Delfintouren müssten sensibilisiert werden, sagt Delfinexpertin Angela Ziltener. Mehr...

«Dieser Aberglaube ist völliger Blödsinn»

Interview Wie Evi und die auffällige Sturm-Häufung einzuschätzen sind und wieso Schweizer anders als Deutsche auf dieses Naturereignis reagieren, sagt Meteorologe Jörg Kachelmann. Mehr...

«Alle Bausteine für Leben sind da»

Interview Astrophysiker Michaël Gillon hat erdähnliche und lebensfreundliche Planeten entdeckt, die einen nahe gelegenen Stern umkreisen. Nun erhielt er den Balzan-Preis. Mehr...

«Das kostete unendlich viel Mut»

Interview Öko-Wissenschaftler Urs Niggli schliesst Gentechmethoden für die Landwirtschaft nicht aus. Er spricht über die heftigen Reaktionen, die er einstecken musste. Mehr...

«Die Landwirtschaft ist ja permanent gedopt»

Interview Der Agrarökologe Andreas Bosshard fordert einen Paradigmenwechsel in der Schweizer Landwirtschaft. Dazu müsste aber die Forschung neu ausgerichtet werden. Mehr...

«Es fehlt der politische Wille für einen besseren Schutz der Meere»

Interview Seerechtsexpertin Nele Matz-Lück sagt, die Ozeankonferenz der Vereinten Nationen könne keines der dringenden Umweltprobleme lösen. Mehr...

«Das wäre ein gefährliches Signal»

Interview Eine neue Studie zeigt, dass die Sonne künftig schwächer strahlen könnte. Ist der Klimaschutz damit weniger dringend? Nein, sagt Thomas Peter, Atmosphärenphysiker der ETH. Mehr...

«Im Sihlwald machte ich 500 Fotos, es war ein Rausch an jenem Tag»

René P. Moor legt das Wanderbuch «Rund um Zürich» vor. Die Arbeit daran war ein stetes Auf und Ab. Mehr...

«Wir sind oft zu technikgläubig»

Interview Der Hydrologe Daniel Farinotti erklärt, wie wir gegen das Abschmelzen von Gletschern vorgehen könnten. Mehr...

«Solche Funde sind wie Showboxen»

Interview Urmensch in Südafrika entdeckt: Der Anthropologie-Professor Christoph Zollikofer erklärt die Bedeutung dieser Ausgrabung. Mehr...

Ozon, das vergessene Reizgas

Wegen der Hitze wurden die Grenzwerte überall im Land während Wochen massiv überschritten. Weshalb die Belastung trotzdem abnimmt. Mehr...

Kein Ticket für die Arche Noah

Es können nicht alle Spezies der Welt gerettet werden. Welche Arten sollen geschützt werden – und welche nicht? Mehr...

Iglein, Iglein in der Hand

SonntagsZeitung Evelyne Noser kümmert sich um die stacheligen Tiere, die unter der Hitze ganz besonders leiden. Mehr...

Natürliche Pestizide für den Acker

Mikroorganismen, die in und auf Pflanzen leben, können für diese nützlich sein und helfen, den Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft zu verringern. Mehr...

Blutrausch in Wald und Wiese

Die Anzahl Erkrankungen wegen Zeckenbissen ist «besorgniserregend» gestiegen, warnt das Bundesamt für Gesundheit. Mehr...

Dürre wird zum Normalfall

SonntagsZeitung Erwärmt sich die Erde weiter, verschärft sich das Problem von ausgetrockneten Böden – das Schweizer Mittelland wird dann alljährlich über Monate zur Trockenzone. Mehr...

EU-Gericht bremst neue Gentechnik

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass auch moderne molekulare Methoden streng reguliert werden müssen. Das Urteil schränkt den Spielraum des Bundesrats ein. Mehr...

Glasklares Wasser wie in der Südsee

Der Zürichsee lockt in diesen Tagen nicht nur mit Kühlung, sondern auch mit aussergewöhnlich klarem Wasser. Der Grund dafür befindet sich in der Tiefe. Mehr...

Wieso der Mond blutrot wird

Heute findet die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts statt. Gleichzeitig strahlt der Mars besonders hell. Mehr...

Er brachte das Eis in die Tropen

Frederic Tudor verschiffte vor 200 Jahren Eisblöcke im grossen Stil in den Süden. Es war der erste Schritt Richtung Kühlschrank. Mehr...

Fertig lustig mit Spucken

SonntagsZeitung Wassermelonen ohne Kerne gibt es bereits – Kirschen und Mangos könnten folgen. Das Verfahren dazu ist aber nicht ganz einfach. Mehr...

Der Hippiespirit im Tal

Kleine sexy Übungen, spirituelles Nichtstun und viel Meditation – was unser Autor bei deutschen Hippies auf La Gomera lernte. Eine Reportage. Mehr...

Besser als die Natur

Forscher unterschiedlicher Disziplinen arbeiten fieberhaft daran, die Fotosynthese zu imitieren – und sie mit technischen Lösungen sogar zu übertreffen. Mehr...

«Eine der intensivsten Hitzewellen»

Weltweit messen Meteorologen beunruhigende Rekordtemperaturen. In vielen Gegenden werden diese gar lebensgefährlich. Mehr...

Lebensgefährliches Disneyland

Mehr Bergsteiger als je zuvor erreichen den Gipfel des Mount Everest, auch dank billigerer Anbieter. Doch der Ansturm hat Folgen. Und nicht alle kehren zurück Mehr...

Abgefischt heisst nicht gerettet

Analyse Weil Bäche zu warm sind, werden die Fische daraus geborgen. Ein erstaunlicher Akt der Tierliebe. Mehr...

Erst waren es die Gletscher – jetzt sind es die Feuer

Leitartikel Es wäre angebracht, über den Klimawandel zu sprechen. Paradox ist nur: Das generelle Interesse scheint geringer denn je. Mehr...

Heimatmüde Bürgerliche

Kommentar ­Angesichts der ungebremsten Zersiedelung sollte es selbstverständlich sein, wertvolle Landschaften und Ortsbilder intakt zu erhalten. Mehr...

Vergiss alle Ordnung

Nichts gegen Koalas, doch Australiens bestes Viech ist das Schnabeltier. Mehr...

Drinnen sauber, draussen dreckig

Analyse Die Schweizer sind stolz auf ihre intakte Landschaft. Gleichzeitig machen sie die Natur kaputt. Dagegen hilft nur eins: Schmutzkontingente. Mehr...

Abrasierte Inseln, verkeilte Jachten, Menschen, hüfttief im Wasser

Leitartikel Bilder von Naturkatastrophen wühlen auf. Wir sehen hin – mit Schrecken und mit Lust. Sind wir am Ende doch alle schuldig, reif für die Flut? Mehr...

Menschen und Naturgefahren

Gastbeitrag Politologe Florian Roth über soziale Massnahmen für den Katastrophenschutz. Mehr...

Alle drücken sich vor harten Massnahmen

Kommentar Immer mehr Katastrophen, doch die Verringerung des CO?-Austosses kommt kaum voran. Mehr...

Beschämende Hinterlassenschaft

Analyse Kinder, die jetzt auf die Welt kommen, werden dereinst eisfreie Alpen erleben – weil unsere Generation beim Klimaschutz versagt. Mehr...

Sind wir die Letzten unserer Spezies?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Klimawandel. Mehr...

Giessen Sie klug!

Kolumne Wässern ist nicht gleich wässern: Mit diesen fünf Tipps gedeihen die Pflanzen auch im Hochsommer. Mehr...

Als würden alte Freunde getötet

Analyse Nach dem grossen Abholzen: Der Anblick der kahlen Seepromenade tut weh. Mehr...

Kaufen Sie noch keinen Basilikum!

Kolumne Grüne Daumen müssen sich noch etwas gedulden: Einige Pflanzen überleben jetzt draussen noch nicht, wegen der kalten Nächte. Eine Anleitung. Mehr...

Junges Grün für Ungeduldige

Analyse Die Micro Greens, der neue Foodtrend von ennet des Atlantiks, erobern den Fenstersims. Mehr...

Nächstes Jahr mache ich im Garten alles besser

Kolumne Gute Vorsätze gegen aggressive Schnecken und Monsunregen. Mehr...

Sonnenbräute und Trockenkünstler

Plätze im Garten, die in der vollen Sonne liegen, sind meist extrem trocken. Gut zu wissen, welche Kräuter, Stauden und Gräser ausgesprochene Sonnenanbeter sind.  Mehr...

Wissen unter dem Christbaum

Sachbücher eignen sich wunderbar als Weihnachtsgeschenke. Die «Wissen»-Redaktion hat einige Neuerscheinungen gesichtet und empfiehlt sechs davon zur Lektüre. Mehr...

Auf Amselhöhe

Kolumne Egal, was wir auf dem Balkon alles gezogen haben: Vergessen wir deswegen die grossen Bäume vor dem Haus nicht! Mehr...

Zehn Dinge, die Gärtner jetzt tun sollten

Die strahlenden Frühlingstage locken zur Gartenarbeit. Wers jetzt richtig macht, kann sein Beet ohne Gift vor Schnecken schützen. Aber Vorsicht: Pflanzen können auch verhätschelt werden. Die Tipps des Gartenprofis. Mehr...

Mit dem Apple-Handy im Garten der Natur

Freunde der Fauna und Flora sind in diesen Tagen nicht nur mit dem Fernglas, sondern auch mit dem iPhone unterwegs. Mehr...

Umweltschützer versenken Panzer
Wie man im Libanon Tier und Mensch anlocken will.

Es grünt so grün
Die Stadtgärtnerei bietet diese Woche Setzlinge feil. Zur Auswahl stehen über siebzig verschiedene Tomatensorten, Kräuter und mediterrane Gemüse.


Tausende von Frühlingsblumen
Wenn die Blumenwiese schon zu Beginn des Frühlings blüht, ist Giardina-Zeit.

Flucht vor Harvey
Der Sturm vertreibt die Anwohner aus der Millionenmetropole.


Wo das Auge weidet
Faszinierende Muster aus dem Alltag lassen uns staunen.

Eine alte Linde zieht um
Gärtnermeister Ueli Lamprecht bringt es fertig, auch uralte Bäume zu verpflanzen.


Im Tram die Natur er-fahren
Wer aus dem Fenster statt auf sein Handy schaut, sieht bei einer Tramfahrt durch die Stadt viel Grün.

Ehrenrettung für Insekten
Insekten werden oft als Schädlinge oder Plagegeister wahrgenommen. Doch das ist reine Ansichtssache.


Eine dornige Angelegenheit
Der Winterschnitt in der Sukkulentensammlung Zürich ist auch für erfahrene Gärtner eine Herausforderung

Einzigartige Affen
Die Vielfalt der Affen ist enorm. Im Bildband «Affen der Welt, Welt der Affen» stellt der Schweizer Fotograf Thomas Marent mehr als 100 Arten vor.


Die dreckigste Insel der Welt
Henderson Island ist mit Plastikteilen übersät. ...
So wütet der Ätna Der Vulkan Ätna auf Sizilien ist am Montagabend (27. Februar) ausgebrochen.
Spektakuläres Naturschauspiel Begleitet von Explosionen, fliesst auf Hawaii flüssige Lava ins Meer.
Haie belagern Stadt am Mittelmeer Ein riesiger Hai-Schwarm tummelt sich vor der israelischen Küste.
Lichtsäulen über China Die Bevölkerung der nordchinesischen Stadt Xilin Hot wurde Zeuge eines aussergewöhnlichen ...
Seltenes Naturspektakel In einer Bucht in Sibirien sammeln sich Tausende Eiskugeln.
Der Nordpol schmilzt weg Durch den Klimawandel gehen die Eisbestände der Arktis immer mehr zurück.


Jäger filmte das Erdbeben Ein Video eines Jägers zeigt angeblich das schwere Erdbeben in Mittelitalien.
Tschüss Nebel Ein Fotograf zeigt die Schönheit des grauen Wetterphänomens.
Drei kleine Füchse Jedes Jahr kommen verwaiste Welpen ins Zentrum Monte Adone in Italien. Dort werden ...

Stichworte

Autoren

Leben

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung


Umfrage

Identifizieren Sie sich mit Ihrer Postleitzahl?




Umfrage

Wie lange haben Sie Ihr aktuelles Mobiltelefon schon?








Umfrage

Wie viel Lohn erhält Ihre Putzkraft (brutto pro Stunde)?








Umfrage

Mit welchem Kundentypen können Sie sich identifizieren?