Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jesus und Buddha waren Feministen»

«In Indien gelten 63?Millionen Frauen und Mädchen als vermisst, das heisst, sie sind tot», sagt Kamla Bhasin. Fotos: Franziska Rothenbühler

Frau Bhasin, die Zahl der indischen Touristen in der Schweiz steigt stark an. Müssen wir im Westen das Bild vom armen Indien revidieren?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.