Zum Hauptinhalt springen

Juan Carlos’ Abschied auf Raten

Spaniens König Juan Carlos ist gesundheitlich angeschlagen, seine Auftritte sind seltener geworden. Eine Ausnahme macht er für die Schweiz: Am Donnerstag trifft er mit Königin Sofia in Bern ein.

Die öffentlichen Auftritte sind rar geworden: Der spanische König Juan Carlos I. und Königin Sofia in Madrid.
Die öffentlichen Auftritte sind rar geworden: Der spanische König Juan Carlos I. und Königin Sofia in Madrid.
Keystone

Könige haben es nicht leicht. Auch weil die Hofberichterstatter jeden Schritt und jede äusserliche Regung mit Argusaugen beobachten. So ist Spaniens Palastbeobachtern aufgefallen, dass der spanische Monarch Juan Carlos I., der inzwischen 73 Jahre alt ist, zunehmend schlecht aussieht. Juan Carlos, der seit mehr als 35 Jahren auf dem Thron sitzt, bewege sich zunehmend mit Mühe, er stolpere leicht beim Stufensteigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.