Zum Hauptinhalt springen

Kennt jemand diesen Mann?

Mord, Totschlag, Raub und Einbruch: «Aktenzeichen XY ... ungelöst» klärt seit 50 Jahren Verbrechen auf. Doch wie viele Fälle werden tatsächlich gelöst?

Deutschlands bekanntester TV-Verbrecherjäger: Eduard Zimmermann (1929-2009), «Aktenzeichen XY»-Moderator von 1967 bis 1997. Foto: Keystone
Deutschlands bekanntester TV-Verbrecherjäger: Eduard Zimmermann (1929-2009), «Aktenzeichen XY»-Moderator von 1967 bis 1997. Foto: Keystone

Die Geschichte mit dem Daumen geht so: Am 26. September 1988 wird der Zoohändler Jochen K. in seinem Wochenendhaus bei Bonn von einem unbekannten Täter überfallen. Der Räuber fesselt die Hände des Opfers mit Draht, durchsucht das Haus, findet in einem Portemonnaie 10'000 Mark, angeblich die Tageseinnahmen aus dem Zoogeschäft, gibt sich aber damit nicht zufrieden. Er nimmt Jochen K. die Armbanduhr ab und versucht dann, ihm vier Goldringe von den Fingern zu ziehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.