Zum Hauptinhalt springen

Lupenreine Demokraten

Die Antwort auf eine Leserfrage zur Politik am Stammtisch.

Der Witz bei solchen Diskussionen ist, dass die Putin-Verteidiger keineswegs uninformiert sind: Stammtischrunde im Kanton Thurgau 2008. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)
Der Witz bei solchen Diskussionen ist, dass die Putin-Verteidiger keineswegs uninformiert sind: Stammtischrunde im Kanton Thurgau 2008. Foto: Gaëtan Bally (Keystone)

Über meinen Bruder stiess ich zu einer Stammtischrunde, wo ich kürzlich mit einem 84-jährigen ehemaligen Metzgermeister-Unternehmer diskutierte. Für ihn ist Putins Politik vorbildlich und demokratisch, während die westliche Presse lügt. Ich sagte ihm und den übrigen Stammtischlern, dass ich in einer Runde, die solche Ansichten toleriert, nicht sein könne, stand auf und ging. Wenig später sagte mein Bruder, man sei bereit, mich wieder in den Kreis aufzunehmen. Dabei war ich es doch, der ging. Bin ich zu eingebildet, arrogant oder einfach im Unrecht? A. B.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.