Zum Hauptinhalt springen

Mailen für Faule

Die «Inbox»-App von Google bietet auf eingehende Mails bald jeweils drei passende Antwortmöglichkeiten an. Das kann ja heiter werden.

Eine Mail, drei Antwortvorschläge: «Inbox» soll das Mailen bald erleichtern.
Eine Mail, drei Antwortvorschläge: «Inbox» soll das Mailen bald erleichtern.

Moderne Menschen haben oft folgendes Problem: Mails. Erstens müllen die einem immer so schnell den Posteingang voll, und zweitens hat man zum Antworten meist grad keine Zeit oder keine Inspiration oder man ist unterwegs. Und es gibt kaum etwas Mühsameres, als per Handytastatur eine Mail zu schreiben. Also verschiebt man das Antworten auf später. Aber bis dahin sind schon fünf weitere Mails in der Mailbox. Je länger man wartet, desto mühsamer oder peinlicher wird es. Dieses Problem will uns Google in Zukunft abnehmen dank einer neuen Funktion in der Mail-App «Inbox». Diese ist im App Store und bei Google Play schon heute verfügbar und stellt sich bei der Installation als «Die Inbox, die für Sie arbeitet» vor. Tatsächlich kann sie bereits verschiedene Dinge wie Termine vorschlagen oder Mails automatisch nach Kategorien büscheln wie Shopping-Bestätigungen, Reisen oder unerledigte Aufgaben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.