Zum Hauptinhalt springen

Millennials – Generation der Wagemutigen

Laut einer neuen Studie blicken junge Europäer optimistisch in die Zukunft, scheuen das Risiko nicht und wünschen sich eine Familie.

Junge Erwachsene in Europa seien «offen für Unerschrockenheit und Wagemut»: Millennials mit ihrem Handy. (Symbolbild)
Junge Erwachsene in Europa seien «offen für Unerschrockenheit und Wagemut»: Millennials mit ihrem Handy. (Symbolbild)
Keystone

Junge Europäer gehen gern Risiken ein, um ihre Ziele zu erreichen, legen Wert auf Familie und nehmen Technologie als Wegbereiter wahr: Das sind die zentralen Ergebnisse einer gemeinsamen Studie der asiatischen Smartphonemarke Honor und des global tätigen Marktforschungsunternehmens Penn Schoen Berland (PSB).

Terror, finanzielle Unsicherheit, hohe Jugendarbeitslosigkeit – die Umfrage zeigt überraschenderweise auch eines: Trotz aller aktuellen Herausforderungen in Europa blicken die meisten Befragten durchaus positiv in die Zukunft und beschreiben sich als optimistisch.

«Es ist machbar»-Haltung

«Die Erhebung zeigt, dass die Mitglieder der jungen Generation in Europa wirklich offen für Unerschrockenheit und Wagemut sind und bereit, mutige Entscheidungen im Leben zu treffen, um die Ziele zu erreichen, die ihnen wichtig sind», kommentiert George Zhao, Präsident der auftraggebenden Firma Honor, die Studie.

Für ihn spiegelten die Ergebnisse eine «Es ist machbar»-Haltung gegenüber Herausforderungen, schliesslich hätten 9 von 10 Befragten Risikobereitschaft als wesentliche Voraussetzung für die Erreichung ihrer Ziele im Leben eingestuft.

Familie, Partnerschaft – und Risikobereitschaft

Als Spitzenreiter in der Liste der Ziele rangiert: «den richtigen Partner fürs Leben zu finden». Für die Macher der Studie ist das ein Indiz für den hohen Stellenwert, den die Familie im Leben der befragten Personen einnimmt.

60% der Befragten glauben, dass ihre Generation mehr Risiken im Vergleich zu früheren Generationen eingeht, und mehr als ein Drittel von ihnen sagen, dass sie in ihrem sozialen Leben oder in Bildung und Karriere bereits Risiken in Kauf genommen hätten.

Letzteres assoziieren die jungen Menschen laut Honor und PSB stark mit dem Begriff der Tapferkeit. Dinge wie die Gründung eines neuen Unternehmens, sich für Kinder zu entscheiden und die Welt zu bereisen werden von europäischen Millennials allgemein als mutige Verhaltensweisen eingestuft.

Technik als Wegbereiter

In Bezug auf Technologie sagen 8 von 10 Befragten, dass sie sich durch die aktuelle Technologie gestärkt und befähigt fühlen würden. Wenig überraschend: Für drei Viertel ist ein Smartphone von entscheidender Bedeutung für den Alltag, und die Mehrheit erwartet, in den nächsten fünf Jahren den Haushalt über Telefon oder Computer zu erledigen.

«Millennials sind eine zukunftsorientierte Generation, die sich hohe Ziele steckt und durch schwierige Zeiten nicht abschrecken lässt. Die Technologie hilft ihnen, diese Ziele zu erreichen – sie ist nicht nur ein Werkzeug, auf das sie sich jeden Tag verlassen, sie ermöglicht ihnen, das Leben zu leben, das sie leben wollen, sich in der Art und Weise zu engagieren, die sie sich vorstellen, und schliesslich die kühnen Sprünge zu wagen, die sie ihrem Verständnis nach tun müssen», erklärte Lauren Vincelli, Vice President des Marktforschungs-Unternehmens PSB.

Optimismus und hohes Qualitätsbewusstsein

Obwohl die Gegenwart von schwierigen Fragen überschattet ist, bleiben die europäischen Millennials den Studienergebnissen nach optimistisch. Ihr Vertrauen in ihre persönliche Zukunft ist gross. 7 von 10 Befragten glauben, dass sie die Möglichkeiten hätten, ihre Träume zu verwirklichen, und die grosse Mehrheit ist der Auffassung, dass ihre eigene Generation am besten dafür ausgerüstet sei, ihren Ländern bei der Bewältigung der grössten Probleme zu helfen.

Die Studie untersucht auch die Erwartungen, die europäische Millennials im Hinblick auf Marken haben. Die Ergebnisse zeigen, dass die jungen Leute besonders auf qualitativ hochwertige Produkte ansprechen, die neue Trends, Innovation und interaktives Engagement eröffnen, das ihre Werte widerspiegelt.

Durchgeführt wurde die Umfrage im Juli und August 2016, mehr als 1500 Millennials im Vereinigten Königreich, Frankreich und Deutschland im Alter zwischen 18 und 34 nahmen an der marktübergreifenden Umfragestudie teil.

SDA/jros

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch