Zum Hauptinhalt springen

Mit Terrorangst leben lernen

Muss diese Gewaltbedrohung einen erdrücken? Nein! Beispiel dafür sind die Menschen in Tel Aviv. Wie machen die das?

Joëlle Weil*
Demonstrative Normalität: Strandleben in Tel Aviv.
Demonstrative Normalität: Strandleben in Tel Aviv.
Marcus Vogel (Laif)

* Dieser Artikel wurde nach dem Terror in Paris publiziert.

Die Anschläge in Europa haben auch in Zürich die Stimmung verändert. In einer Stadt, die bis anhin als sehr sicher galt, machen sich die Menschen Sorgen – wie in anderen Städten Europas auch. Die Terrorangst, von der man dachte, es gebe sie nur weit entfernt, ist Teil der eigenen Lebenswelt geworden. Wo kann man noch hingehen? Welche Orte soll man meiden? Ein geistiger und emotionaler Ausnahmezustand hat Einzug gehalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen