Zum Hauptinhalt springen

Die Reichsten planen für die Zeit danach

Wie fünf Milliardäre sich auf die Zukunft nach einem Virenausbruch vorbereiten wollen – und warum das nicht der Weisheit letzter Schluss sein muss.

Was machen mit den Sicherheitskräften, die das eigene Hab und Gut der Milliardäre beschützen? Eine Frage, die beschäftigt.
Was machen mit den Sicherheitskräften, die das eigene Hab und Gut der Milliardäre beschützen? Eine Frage, die beschäftigt.
Keystone

Dieser Text erschien erstmals im Sommer 2018. Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir ihn erneut.

Im vergangenen Jahr bekam ich eine Einladung in ein luxuriöses Privatresort, wo ich vor etwa hundert Investmentbankern eine programmatische Rede halten sollte. Das Honorar war höher als alles, was mir je für einen Vortrag angeboten wurde, fast die Hälfte meines jährlichen Professorengehalts. Viel Geld, damit ich ein paar Erkenntnisse über die «Zukunft der Technologie» verkündete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.