Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Obama soll eine Echse sein»

Praxistest für Verschwörungstheorie in Amboy, Kalifornien: Mark Hughes will mit einem Raketenflug nachweisen, dass die Erde flach ist. Foto: Paul Buck (EPA/Keystone)

Vergangene Woche empfahl Donald Trump eine verschwörungstheoretische Website namens Magapill als Nachrichtenquelle. Der Amerikaner Mike Hughes will sich mit einer Schrottrakete in die Luft schiessen lassen, um zu beweisen, dass die Erde flach ist. Und in Deutschland verbreiten AfD-Funktionäre rechtsextreme Behauptungen einer geheimen Neuen Weltordnung. Gibt es den typischen Verschwörungstheoretiker?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin