Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Passiert ein Unfall, steht die Lehrperson mit einem Fuss im Gefängnis»

Ausflüge mit Schülern bergen immer Gefahren: Zwei Knaben auf dem Schulweg.

Gestern ist ein 14-jähriger Schüler der Realschule Mutschellen in der Reuss verschwunden. Laut dem Schulleiter ?war für eine Klasse nur eine Aufsichtsperson vor Ort. Ist das genug?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.