Zum Hauptinhalt springen

Plötzlich diese Gelassenheit

Eine Krebsdiagnose veränderte das Leben von Jacqueline Fehr. Inzwischen ist sie geheilt und glücklich im Amt als Regierungsrätin. Foto: Urs Jaudas
2002:  Jacqueline Fehr polarisierte als Nationalrätin oft. Foto: Pascal Lauener (Reuters)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.