Protest! Protest!

Violett. Alles, was besonders weiblich sein soll, ist violett. Vom Frauenstreik zum Brautjungfernkleid. Alle fahren darauf ab. Warum nur?

Im Überfluss: Nicht nur bei Hochzeiten ist Violett beliebt. (Foto: Ali Express)

Im Überfluss: Nicht nur bei Hochzeiten ist Violett beliebt. (Foto: Ali Express)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ich bin allergisch auf Violett und Lila. Nur schon beim Gedanken daran, etwas in diesen Farben tragen zu müssen, schüttelt es mich. Das wäre ja kein Problem, wenn man ihnen konsequent aus dem Weg gehen könnte.

Kann man als Frau aber leider nicht. Weil offenbar alles, was besonders weiblich sein soll, violett oder lila ist. Der Frauenstreik zum Beispiel. Auf Plakaten, Flyern, Fahnen, überall prangt das weisse Symbol für Frau in Kombi mit einer kämpferischen Hand – auf violettem Hintergrund. Das Protestshirt, das man online bestellen konnte – so was von knallviolett! Oh nö, kann man nicht auch in einer anderen Farbe streiken?

Offenbar nicht. Denn offenbar ist Violett total frauenkompatibel. Die logische Folge von Mädchenrosarot und Pink. Nicht einmal Sportschuhe kann man kaufen, ohne dass nicht zumindest ein Detail die Farbwelt streift. Scheinbar fahren alle darauf ab. «Bitte tragt zur Hochzeit alle etwas in Violett», wünscht sich die künftige Braut, die man unmöglich enttäuschen kann, man will ja nicht ihren perfekten Tag ruinieren. Zählt ein violettes Haarbändeli auch? Oder ein ganz schmaler Gürtel?

«Die Farbe ist mega!», versicherte die Verkäuferin, die mir einst einen Mantel aufschwatzen wollte, der im schummrigen Soussol aussah wie meine Lieblingsfarbe: ein wirklich sehr dunkles Blau, das aber dazu tendiert, bei Tageslicht ins fiese Violett zu kippen. Dieses Risiko wollte ich auf keinen Fall eingehen, was die Verkäuferin aber nicht aus dem Konzept brachte, sondern zu ihrem Killerargument: «Violett ist die Farbe der Intelligenz.»

Seither hirne ich daran herum, ob es nun besonders schlau war, trotzdem auf den Mantel zu verzichten, oder nicht doch eher besonders dumm.

(Redaktion Tamedia)

Erstellt: 13.06.2019, 15:15 Uhr

Collection

Freistil

Artikel zum Thema

Nehmt mich! Sofort!

Glosse Glanz & Gloria sucht neues Personal. Wir wissen, wer sehr gut geeignet wäre. Mehr...

Lasst uns graben!

Glosse Viele kluge Menschen denken darüber nach, wie man Konflikte entschärfen kann. Wir hätten da eine Idee. Mehr...

Kommentare

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Frauenfarbenblind

Glosse Alles, was besonders weiblich sein soll, ist violett oder lila. Auch der Frauenstreik. Protest! Mehr...

Verschont uns mit dieser Pfiffigkeit!

Glosse In dieser Rubrik ist alles erlaubt. Heute geht es um die SBB-Werbung. Mehr...

Erwachsen werden

Kolumne In dieser Rubrik ist alles erlaubt. Heute: Wie der Besuch im Bettengeschäft zur Sinnkrise wird. Mehr...