Zum Hauptinhalt springen

Rassismus im Namen dieses Berges

Seit 2007 wird um das Agassizhorn auf der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Wallis gerungen. Ein Komitee wollte den Berg wegen rassistischer Ansichten von Agassiz umbenennen.

In der Mitte das Agassizhorn, überragt vom Finsteraarhorn.
In der Mitte das Agassizhorn, überragt vom Finsteraarhorn.
Wikimedia

Historische Persönlichkeiten haben sich oft nicht nur Verdienste erworben, sondern auch schwerwiegende Fehler begangen. Selbst eine Lichtgestalt wie Luther geiferte gegen Juden und aufmüpfige Bauern. Deshalb wird in Deutschland darüber debattiert, wie man 2017 das Reformationsjubiläum angemessen begehen und wie ein neues Luther-Denkmal in Berlin aussehen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.