Zum Hauptinhalt springen

Rauchverbote machen zufriedener

Glücksforschung analysiert Tabakprävention aus umfassender Perspektive.

Wie kommen die Menschen vom Rauchen weg? Foto: Keystone
Wie kommen die Menschen vom Rauchen weg? Foto: Keystone

Was bringen Regulierungen des Tabakkonsums? Massnahmen der Tabakprävention werden häufig anhand der Auswirkungen auf das Rauchverhalten beurteilt. Das Credo lautet: je tiefer der Anteil Raucher in der Bevölkerung, desto besser. Die Vorstellung ist, dass es uns im Durchschnitt besser gehen würde, wenn alle zum Aufhören veranlasst werden könnten. Als Vertreter der ökonomischen Glücksforschung steht für uns ein anderer Aspekt im Vordergrund: Wir untersuchen die Lebenszufriedenheit von Rauchern, Ex-Rauchern und Nichtrauchern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.