Zum Hauptinhalt springen

Schirme über alles

Vom Knirps zum ausgewachsenen Regenschirm: Das im Jahr 800 erstmals schriftlich erwähnte «Schutzdach» ist, gerade dieser Tage, Gold wert. Eine Würdigung in Bildern.

Dach zum Mitnehmen: Eine beschirmte Passantin überquert die Lexington Avenue in New York. (12. Mai 2004)
Dach zum Mitnehmen: Eine beschirmte Passantin überquert die Lexington Avenue in New York. (12. Mai 2004)
Don Emert, AFP
Trockener Humor: Papst Franziskus lässt sich die Laune von Petrus nicht verderben. (29. Mai 2013)
Trockener Humor: Papst Franziskus lässt sich die Laune von Petrus nicht verderben. (29. Mai 2013)
Andreas Solaro, AFP
Goldenes Handwerk: Schirmmacher Matteo Alfano kontrolliert ein Produkt der Schirmfabrik Strotz in Uznach SG. Der 1851 gegründete Familienbetrieb stellt jährlich über 500'000 Schirme her. (29. Mai 2013)
Goldenes Handwerk: Schirmmacher Matteo Alfano kontrolliert ein Produkt der Schirmfabrik Strotz in Uznach SG. Der 1851 gegründete Familienbetrieb stellt jährlich über 500'000 Schirme her. (29. Mai 2013)
Ennio Leanza, Keystone
1 / 30

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch