Zum Hauptinhalt springen

«Selbstlosigkeit ist uns Menschen angeboren»

Der Anthropologe Michael Tomasello sagt, dass gegenseitige Hilfe und Zusammenarbeit eine urmenschliche Eigenschaft sei, die ihn von den Menschenaffen unterscheide.

Egoismus als vorherrschende Motivation: Der Schimpanse unterscheidet sich vom Menschen laut Michael Tomasello nicht nur durch die fehlende Sprache.
Egoismus als vorherrschende Motivation: Der Schimpanse unterscheidet sich vom Menschen laut Michael Tomasello nicht nur durch die fehlende Sprache.
Keystone

Herr Tomasello, Ihre frohe Weihnachtsbotschaft ist, dass der Mensch dafür geschaffen ist, mit anderen zusammenzuarbeiten. Er sei selbstlos und hilfsbereit und dies von frühesten Kindesbeinen an. Ist das glaubhaft? Menschen arbeiten in vielen Dingen sehr stark zusammen. Wir haben einen angeborenen Altruismus in uns. Wir organisieren Symposien, leben in grossen Städten zusammen, wir bauen zusammen Hochhäuser und vernetzen uns im Internet und töten uns gegenseitig nicht allzu oft, wenn auch manchmal. Die angeborene Fähigkeit zur Kooperation ist das, was uns im Wesentlichen von unseren nächsten Verwandten, den Menschenaffen, unterscheidet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.