Zum Hauptinhalt springen

Sie bringen Kunst unter die Leute

Studierende des Master Art Education lernen, wie man Ausstellungen ansprechend gestaltet, Kunstwerke vermittelt oder darüber schreibt.

Sind eben mit dem Master Art Education diplomiert worden: Anina Büschlen, Carole Kambli und Katharina Nill (v.l.n.r.).
Sind eben mit dem Master Art Education diplomiert worden: Anina Büschlen, Carole Kambli und Katharina Nill (v.l.n.r.).
Tom Kawara

An der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK) studieren nicht nur Personen, die selber kreativ tätig sind, sondern auch solche, die Kunst in erster Linie anderen näherbringen wollen. Eben haben 40 Frauen und 3 Männer den Titel Master Art Education erworben. Sie konnten sich für eine von drei Vertiefungen entscheiden: Das Studium «Bilden und vermitteln» wendet sich an Personen, die in Gymnasien Bildnerisches Gestalten unterrichten oder in kulturellen Institutionen Inhalte vermitteln. Wer hingegen lernen will, wie man Ausstellungen gestaltet, profitiert von der Vertiefung «Ausstellen und vermitteln». Fachjournalistische und publizistische Fähigkeiten im Bereich Kultur eignet man sich derweil im Studium «Publizieren und vermitteln» an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.